EVENTBLATT #5

BESONDERE LOCATIONS,
BESONDERE KULISSEN

2020. Ein Jahr, dass unsere Eventkalender auf den Kopf gestellt hat. Ein Jahr, dass anders war als alle Eventjahre zuvor. Ein Jahr, dass uns gezeigt hat, wie wertvoll und wichtig Events sind. Denn Veranstaltungen bringen Menschen zusammen, schaffen einen Rahmen für Austausch und sind ein zentraler Bestandteil unseres Lebens. Das gilt vor allem auch für Unternehmen und daher ging die fünfte Auflage des EVENTBLATT unter dem Motto »Die besten Locations für Businessevents« in Druck.

In der brandneuen Auflage des EVENTBLATT stellen wir Ihnen in der Rubrik »EVENTLOCATION« Top-Spots für Busines- sevents in Wien, Niederösterreich und dem Burgendland vor.

Mit Revolution Rental lernen Sie zudem einen der besten »EVENTDIENSTLEISTER« im Bereich Eventtechnik kennen. Was wir aus Corona im Hinblick auf Events lernen können? Dazu schreiben wir im »EVENTGEDANKE« und passend zu aktuellen Ent- wicklungen greifen wir im »EVENTTREND« das Thema Onlineevents auf.

Für die fünfte Auflage unseres Magazins haben wir natürlich auch wieder mit pro- minenten Gästen geplaudert. Im »EVENTPORTRAIT« begrüßen wir Multitalent und Dancing Star Silvia Schneider. Business- man und Winzer Leo Hillinger gewährt im Rahmen des »EVENTTALK« Einblicke in seinen Eventkalender.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der fünften Ausgabe des EVENTBLATT.

 


Es geht immer um ein gutes Gefühl

Silvia Schneider – Moderatorin, Modedesignerin, Dancing Star und in der aktuellen Auf- lage des EVENTBLATT auch zu Gast im EVENTPORTRAIT.

Dabei erzählt uns die sympathische Oberösterreicherin, warum sie so gerne auf der Bühne steht, was der Winter als Eventsaison zu bieten hat und welche Veranstaltungen zuletzt in ihrem Kalender standen.

Als Moderatorin gehören Events zu Ihrem Berufsalltag. Wie sieht Ihre perfekte Bühne aus?
Den Menschen von der Bühne aus ins Gesicht zu blicken und ihnen ein gutes Gefühl zu vermitteln. Vom Scheinwerfer geblendet zu werden. Das ist für mich immer wieder schön. Das macht mir Spaß und dafür braucht es einfach eine Bühne. Ob groß oder klein, ist mir ganz gleich.

Welches Event war in letzter Zeit ganz besonders für Sie?
Die Präsentation meiner eigenen Modekollektion. Es war schon ein besonderer Moment, meine eigenen Kreationen am Catwalk und in Bewegung zu sehen.

Warum eignet sich der Winter Ihrer Meinung nach als Eventsaison?
Der Winter ist, genauso wie der Herbst, eine wunderschöne Jahreszeit. Wetterbedingt finden Events dann vor allem indoor statt. Ich mag Indoor-Events, da sie leichter und besser planbar sind als Veranstaltungen im Freien.

Wie sieht Ihr aktueller Eventkalender aus?
Aktuell bin ich vor allem mit meiner neuen ORF2- Sendung „Silvia kocht“ beschäftigt. Seit September tanze ich zudem wieder bei Dancing Stars. Mein Kalender ist also gut gefüllt und alles, was noch zusätzlich passiert, ist eine Draufgabe.

Stichwort Dancing Stars. Eine gute Erfahrung?
Auf jeden Fall. Es ist ein Geschenk bei dieser Show dabei sein zu dürfen. Das Tanzen macht viel Spaß.

Die Produktion wurde Corona-bedingt, wie viele Events, unterbrochen. Denken Sie, dass Covid-19 die Eventbranche nachhaltig verändert?
Events gehören zu unserem Leben, daran wird sich nichts ändern. Ich hoffe, dass alles bald zu einer
Normalität, wie wir sie kennen, zurückkehrt.

Zum Abschluss noch eine Frage zu privaten Veranstaltungen: Was ist Ihnen als Gastgeberin wichtig?
Dasselbe wie als Moderatorin bei Business Events: Ich möchte meinen Gästen ein gutes Gefühl vermitteln. Nur, wenn sich Menschen wohlfühlen, unterhalten werden und den Moment genießen, wird eine Veranstaltung zum Erfolg.


Bei Events bevorzuge ich:
> DJ oder Livemusik?
Livemusik oder Band.
> Buffet oder gesetztes Essen?
Buffet.
> Sommer oder Winter?
Winter.
> Stadt oder Land?
Land.
> Indoor oder Outdoor?
Indoor.
> Runde Tische oder Eckige Tische?
Runde Tische.


Foto: © Silvia Schneider/ORF


EVENTS ONLINE. DIE ZUKUNFT?

Online Businessevents, digitale Kulturveranstaltungen, virtuelle Messen – Kein anderer Trend prägt die Eventbranche aktuell mehr als die Digitalisierung. Fans von Onlineevents gab es schon immer, genauso wie Gegner. Doch, ob dafür oder dagegen, spätestens seit Covid-19 sind Onlineevents ein fester Bestandteil der Veranstaltungsszene. Eine Entwicklung, die im Grunde nichts Neues ist, durch Corona und damit verbundene Einschränkungen allerdings an Geschwindigkeit gewonnen hat.

DIE EINE SEITE
Keine Frage. Onlineevents schenken uns neue Plattformen für Austausch, Netzwerk und Zusammenkommen. Sie ermöglichen nicht nur das Überwinden geografischer Grenzen, sondern vor allem auch den Schutz von Ressourcen und der Umwelt. Immer mehr Eventagenturen und Locations bieten neben klassischen Offlineveranstaltungen auch Hybrid- und reine Onlineevents an. Events, bei denen Key Notes aus anderen Teilen des Globus zugeschalten werden, bei denen im realen Raum virtuell Ideen auf einer Social Wall gesammelt werden oder bei denen mittels Augmented Reality neue, digitale Erlebnisformate in Veranstaltungen eingebettet werden.

DIE ANDERE SEITE

Onlineevents können gewiss vieles. Was sie allerdings nicht können, ist reale Offlineevents zu ersetzen. Eine Umarmung bei einer Hochzeitsfeier, ein gutes Dinner nach einer Konferenz oder ein After-Workshop-Cocktail mit KollegInnen – Das sind die Momente, die wir real erleben und genießen möchten. Insofern sind digitale Events als Ergänzung und Bereicherung zu betrachten. Und keinesfalls als Ersatz.

Text: Christoph Pachucki


Im Talk mit Unternehmer & Bio-Winzer Leo Hillinger...

Das sind die Momente, die Unternehmer, Bio-Winzer und Veranstalter Leo Hillinger besonders genießt. Im »EVENTTALK« erzählt er über den Stellenwert privater Events, Corona bedingte Herausforderungen sowie die Gemeinsamkeiten von Wein und Events.

Big Bottle Day, HILL Brunch, HILL Wild & Wine – Sie veranstalten zahlreiche Events. Was braucht ein Event, um Gäste zu begeistern?
Vor allem ein gutes Team, das ich glücklicherweise habe. Ein Team, das mit vollem Einsatz und immer wieder neuen Ideen alles perfekt organisiert, damit die Gäste gut unterhalten wer- den und ein Event zu einer schönen Erinnerung wird.

Inwiefern hat Covid-19 Ihren Veranstaltungskalender durch- einandergebracht?
Aufgrund der Situation, die keine langfristigen Prognosen zulässt, sahen wir uns als verantwortungsvoller Veranstalter in der Pflicht, sämtliche geplante Veranstaltungen in diesem Jahr abzusagen. Das Weingut Leo HILLINGER hätte in diesem Jahr das 30-jährige Firmenjubiläum gefeiert. Darüber hinaus waren unzählige Verkostungen und Eigenevents geplant. Die Entscheidung alles abzu- sagen, fiel uns nicht leicht, aber die Gesundheit unserer Gäste geht immer vor und da wollen wir keine Kompromisse eingehen.

Können wir aus der aktuellen Zeit auch etwas lernen?
Ich denke, wir haben in dieser Zeit alle auch einiges gelernt. Nämlich, dass es sowohl beruflich als auch privat wichtig ist, sich gegenseitig zu unterstützen und einander zu helfen. So können wir Krisen und Herausforderungen überstehen.

Wein und Events. Events und Wein. Das gehört irgendwie zusammen. Stimmen Sie dem zu?
Ja absolut. Wein trinken und Events besuchen hat für mich viele gleiche As- pekte – Feiern, gesellig sein, es sich gut gehen lassen, mit Freunden beisam- men zu sein und das Leben genießen. Im Zusammenspiel macht beides sehr viel Spaß. Wichtig ist nur, mit Genuss zu trinken und es nicht zu übertreiben.

In der Region Leithaberg im Nordburgenland bewirtschaften Sie 100 Hektar Weingärten vollständig biologisch. Wie oft sind Sie selbst in den Weinbergen unterwegs?
Fast täglich. Da ich sehr viel Zeit auf dem Rad verbringe, fahre ich gerne zu meinen Weingärten. So verbinde ich meine Leidenschaft für den Sport mit einer Kontrolltour durch das Leithagebirge.

Was ist Ihrer Meinung nach das schönste Wein-Event?
Mein persönliches Lieblings-Weinevent ist ein Picknick inmitten der Weinberge. Ein Picknickkorb gefüllt mit regionalen Köstlichkeiten und Weinen aus meinem Weingut, das lässt mein Herz höherschlagen und ist auch bei unseren Gästen sehr beliebt.

Ihre Lehrjahre haben Sie im Ausland verbracht. Hat das Ihr Event-Knowhow bereichert?
Auf jeden Fall. In Deutschland, Kalifornien, Australien und Neuseeland habe ich viele Events kennengelernt, die es bei uns zur damaligen Zeit noch nicht gab. Es war für mich faszinierend zu sehen, wie gut Pop-up Veranstaltungen dort schon vor 20 Jahren angenommen wurden und ich freue mich, dass viele dieser Events mittlerweile auch bei uns Einzug halten.

Kindergeburtstage, Hochzeiten, Gartenfeste – Welchen Stellenwert haben private Events in Ihrem Leben?
Da ich ein sehr geselliger Mensch bin und meine Familie für mich den höchsten Stellenwert in meinem Leben einnimmt, ist es mir besonders wichtig, die Events in meinem Privatleben zu feiern. Wir haben eine sehr große Familie, in der viel gefeiert und Geselligkeit gelebt wird.

WWW.LEO-HILLINGER.COM

Fotos: © Leo Hillinger GmbH


SCHLOSS ERNEGG: EVENTS IM MOSTVIERTEL

Geschichtsreich. Naturverbunden. Idyllisch. Das alles und mehr ist das Schloss Ernegg.
Eingebettet in die sanfte Hügellandschaft des Mostviertels finden Veranstaltungen aller Art hier wundervollen Raum. Das Schloss überzeugt nicht nur durch stilvoll renovierte Räumlichkeiten, sondern auch durch die schöne umliegende Garten- und Golfanlage. Bei Geburtstagsfesten, Jubiläumsfeiern oder anderen besonderen Momenten können Ihre Eventgäste in den 20 Zimmern und Suiten direkt im Schloss untergebracht werden.

Die Kombination aus moderner Infrastruktur, historischem Flair und einer idyllischen Umgebung sorgt für einen wunderbaren Eventrahmen sowie viel Platz für die Umsetzung Ihrer Wünsche. Wer sich ein besonders privates Ambiente für seine privaten oder beruflichen Events wünscht, kann das Schloss Ernegg auch ganz exklusiv mieten.


SCHLOSS ERNEGG
Ernegg 1, 3261 Steinakirchen am Forst

ANNA WEIDENHÖFER
+43 7488/71214
info@schlossernegg.at
www.schlossernegg.at


POLDI FITZKA: GEMUTLICHKEIT UND GENUSS FUR EVENTS

Der Ort, an dem heute die Landesgalerie Niederösterreich steht, hat bereits eine lange Genusstradition. 1949 übernahm Leopoldine „Poldi“ Fitzka die Gastwirtschaft ihrer Eltern und wurde für ihre Kochkünste schnell bekannt. Vieles hat sich seither verändert, aber eines ist geblieben: Der Sinn für besondere Momente, Genuss und Kulinarik. Kein Wunder also, dass das Restaurant in der Landesgalerie Niederösterreich in Krems an der Donau auch einen schönen Rahmen für Events und Feiern bietet.

MODERNES AMBIENTE & TOP-BERATUNG.
Wer seine Geburtstagsfeier, seine Hochzeit oder ein Businessevent in den Räumlichkeiten von Poldi Fitzka veranstaltet, wird rundum persönlich beraten und bei der Planung von Veranstaltungen begleitet.
Neben der großzügigen Location, die in herausfordernden Zeiten auch die Einhaltung von Sicherheits- und Abstandsregelungen ermöglicht, sowie einem modern-gemütlichen Ambiente erwartet Gäste vor allem feinste Kulinarik. Unter dem Motto „Österreichische Küche neu interpretiert“ kommen Klassiker wie Wiener Schnitzel oder Apfelstrudel genauso auf den Tisch wie vegane Speisen oder Pancakes. Das Menü für Ihre Events kann ganz nach Ihren Vorstellungen zusammengestellt werden.
Zu den erstklassigen Speisen werden bei Poldi Fitzka regionale Weine und andere Getränke serviert.
Kurz: Ein schöner Ort für schöne Momente.


POLDI FITZKA
Landesgalerie Niederösterreich
Museumsplatz, 3500 Krems

HARALD SCHINDLEGGER
+43 2732/21165
gastwirtschaft@poldifitzka.at
www.poldifitzka.at

Foto: ©Studio Ideenladen


KULTUR KONGRESS ZENTRUM EISENSTADT: EVENTS VOLLER MOGLICHKEITEN

Kein Wunder, dass das Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt zu den besten Eventspots in Österreich zählt. Eingebettet in den Charme und die schöne Kulisse des Burgenlands wird Gästen hier eine Veranstaltungsfläche mit einer Größe von 1.700 m2 sowie eine Eventkapazität für bis zu 1.550 Personen geboten. Die Eventlocation teilt sich auf sechs unterschiedliche Räumlichkeiten auf, die sowohl separat gebucht als auch individuell kombiniert werden können. Jede Menge Platz, modernste Infrastruktur und ein erfahrenes Eventmanagement ermöglichen die Einhaltung von Sicherheitsauflagen und damit erfolgreiche sowie verantwortungsvolle Veranstaltungen.

IHR EVENT IN EISENSTADT.
Ob Konzert, Ausstellung oder Hochzeit. Ob Konferenz, Tagungen oder Vorträge. Im Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt finden Sie Raum und Rahmen für Ihre Veranstaltungen. Das Eventzentrum wurde 2012 generalsaniert und fügtsich mit zeitlos-stilvoller Architektur als moderner Impuls wunderschön in das historische Zentrum der Haydnstadt ein. Aufgrund der zentralen Lage nur 50 km von Wien entfernt sowie der günstigen öffentlichen Verkehrsanbindung, ist die Location auch ein Tipp für alle, die ihr Event aufgrund der aktuellen Situation von der Großstadt in die Kleinstadt verlegen möchten.


KBB – Kultur-Betriebe Burgenland GmbH
Franz Schubert-Platz 6, 7000 Eisenstadt
+43 2682/719-1023
kulturbetriebe.at/raumvermietung

Die vier Kulturzentren im Überlick:
Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt
Kulturzentrum Oberschützen
Kulturzentrum Güssing
Lisztzentrum Raiding

Fotos: © KBB – Kultur-Betriebe Burgenland GmbH


VILA VITA PANNONIA: IMMER EINE GUTE WAHL

Es gibt nicht viele Eventlocations, die sich für jeden Anlass, ob private Feiern oder berufliche Veranstaltungen, hervorragend eignen. Die VILA VITA Pannonia gehört aber in jedem Fall dazu. Hier vereint sich zeitgemäß-authentische Infrastruktur mit einer wundervoll-charmanten Umgebung sowie Herzlichkeit mit Professionalität. Und noch etwas zeichnet den Eventspot im Nationalpark Neusiedlersee – Seewinkel aus: Das Gehen mit der Zeit. Mit dem Restaurant „die Möwe“ direkt am See sowie 20 privaten Seeresidenzen hat die VILA VITA Pannonia auch 2020 neue Traumorte für besondere Momente geschaffen.

BUSINESS EVENTS UND PRIVATE AUGENBLICKE AM SEE.
Gerade in Zeiten wie diesen wünschen sich viele Menschen idyllische Rückzugsorte. Orte mit Privatsphäre, Ruhe und ausreichend Abstand. Das perfekte Angebot dafür sind die 20 neuen Seeresidenzen der VILA VITA Pannonia mit exklusiven Privatstränden, Panoramafenstern mit Blick auf den Neusiedlersee und gemütlich-stilvoller Atmosphäre.

Für berufliche Events, die in kleinerem Rahmen und unter Beachtung von Sicherheitsauflagen auch aktuell durchführbar sind, empfiehlt sich das neue Restaurant „die Möwe“.

Eine einzigartige Kombination von Kreativität, Regionalität und Qualität sowie die malerische Lage am See sorgen für Genussmomente vom Feinsten.


VILA VITA Pannonia ****
Storchengasse 1
7152 Pamhagen
+43 2175/2180 0
info@vilavitapannonia.at
www.vilavitapannonia.at

EICHENWALD WEINE: EVENTS AUF DEM WEINGUT

Es gibt Locations, die einfach besonders sind. Locations, die innen und außen begeistern. Locations, die sich wundervoll in ihre Umgebung einbetten. Eine solche Location ist das Weingut Eichenwald im Mittelburgenland. Ganz gleich, ob Ihre Veranstaltungen hier auf den grünen Wiesen, der sonnigen Terrasse, dem modernen Eventfloor oder in den Barriquesälen stattfinden, Eventgäste erwartet Weinbergidylle, futuristisch-zeitlose Architektur und jede Menge Genuss vom Feinsten.

Und noch etwas zeichnet das Weingut Eichenwald aus: Jede Menge Raum für Ihre Events und das ist aktuell besonders wichtig. Mit Innenveranstaltungsflächen von 95 bis 650 m2 können auch im Herbst und Winter individuelle Veranstaltungswünsche gut umgesetzt und Sicherheits- sowie Abstandsregelungen eingehalten werden.


EICHENWALD WEINE EVENTLOCATION
Günser Straße 60, 7312 Horitschon

JOHANNES BERGER Leiter Sales & Marketing
+43 2610 / 42321
j.berger@eichenwald.at
www.eichenwald.at

Foto: © Eichenwald Weine


WIENER RATHAUSKELLER: SOCIAL DISTANCE CATERING

Sie möchten in privatem Ambiente ohne Angst vor Ansteckung das Jahr mit Ihrem Team ausklingen lassen oder einen Geschäftsabschluss feiern? Es gibt ein wohlverdientes Jubiläum, einen zu feiernden Erfolg oder einen besonderen Augenblick in Ihrem Leben? Nicht umsonst gilt der Wiener Rathauskeller als eine der innovativsten Eventlocations und bietet für außergewöhnliche Zeiten außergewöhnliche Veranstaltungskonzepte.

Wer in Zeiten wie diesen Feierlichkeiten in den eigenen Räumlichkeiten bevorzugt, kann im Wiener Rathauskeller ein Wunschbuffet inklusive Getränkeauswahl bestellen. Die Bestellung kann per Onlineformular auf der Website oder per E-Mail-Anfrage getätigt werden.

Unter Berücksichtigung strengster Hygienerichtlinien bereitet das erfahrene Catering-Team Ihr Wunschbuffet vor und liefert dieses direkt zu Ihnen. Die Räumlichkei- ten können ganz nach Ihren Wünschen vorbereitet werden, sodass Sie und Ihre Gäste nur noch Platznehmen, zugreifen und genießen können.

 


Wiener Rathauskeller
Rathausplatz 1
1010 Wien

JÜRGEN DULHOFER Betriebsleiter
+43 1 / 405 12 10
office@wiener-rathauskeller.at
www.wiener-rathauskeller.at

Foto: © GOURMET