Gute Events sind wie Sex!

Ehrlich, offen und mit viel Schmäh erzählt uns Ö3-Moderator Andi Knoll im EVENTPORTRAIT über Käsekrainer statt Scampi, Fotoboxen bei Veranstaltungen und warum gute Events wie Sex sind.

Was macht erfolgreiche Veranstaltungen aus?
Veranstaltungen werden für Menschen gemacht. Wenn Menschen am Ende einer Veranstaltung glücklich nach Hause gehen, dann sind Events ein Erfolg. Wichtig sind gutes Essen und Trinken. Vor allem Alkohol, außer bei Kindergeburtstagen.

Als Moderator gehören Events zu Ihrem Alltag. Was ist Ihnen bei privaten Events, wie Geburtstagsfeiern oder Einladungen, wichtig?
Als Gastgeber ist es mir wichtig, dass alle alles haben und ich nicht nervös herumrenne, sofort abserviere oder gleich alles in den Geschirrspüler räume. Das gelingt mir aber nicht immer. Als Gast bin ich pflegeleicht. Ein schöner Sitzplatz, Essen und Getränke und ich bin zufrieden. Stehtische und Flying Buffets mag ich nicht, dafür habe ich zu kurze Beine und Plattfüße.

In Österreich gibt es wunderschöne Schauplätze für Veranstaltungen. Welche Location ist Ihnen in Erinnerung geblieben?
Ich war gerade am Brandlhof in Saalfelden. Ein Spielplatz für Erwachsene in einer wunderschönen Umgebung, eine tolle Location für Incentive Wochenenden. Auch die Hofburg in Wien und der Pavillon im Schloss Schönbrunn sind immer fesch. Ich persönlich hätte gerne einmal eine Werbepreisverleihung auf einem Grillplatz an der Donau. Dort werden dann Käsekrainer statt Scampi serviert.

Neben der Location verleihen auch Dienstleister und Services Veranstaltungen Charme und Charakter. Was darf nicht fehlen?
Ich als Moderator. Und natürlich noch mehr: Die richtige Musik in der richtigen Lautstärke und eine souveräne Moderation sind wichtig für Events. Es ist nicht wahnsinnig neu oder originell, aber ich bin auch Fan von Fotoboxen mit Requisiten. Immer wieder lustig, immer wieder eine bleibende Erinnerung. Und zu guter Letzt: Ein Schokobrunnen.

Bei Events bevorzuge ich…
> DJ oder Livemusik? DJ.
> Buffet oder gesetztes Essen? Buffet.
> Cocktails oder Bier? Bier.
> Tag oder Nacht? Nacht.
> Runde oder Eckige Tische? Eckige Tische.

Welche privaten und beruflichen Events stehen demnächst bei Ihnen am Programm?
Ostern. Das war schon, oder? Dann Weihnachten, wobei ich zuvor meinen Geburtstag im Juni feiern könnte, aber das lasse ich meistens aus. Beruflich steht auch einiges am Programm: Ich moderiere das „Goldene Skalpell – den Pharma Advertising Award“, eine Jubiläumsfeier für ein Unternehmen sowie den Lehrlingswillkommenstag für einen Lebensmittelhändler.

Können Sie uns abschließend noch erzählen, was für Sie das Besondere an Events ist?
Das Besondere an Events ist, dass sie im besten Fall einzigartig sind. Und das bedeutet wiederum, dass Menschen etwas geboten bekommen, das sie so noch nie gesehen, erlebt oder genossen haben. Ein gutes Event ist wie Sex: Zwischendurch ein bisschen anstrengend und heiß, aber am Ende gehen wir müde und glücklich nach Hause.